Wohnungsbrand

  • Einsatzdatum:
  • 05.07.2014
  • Einsatzort:
  • Roggendorf / Neubau
  • Einsatzart:
  • Brandeinsatz
  • Weitere Einheiten:
  • FFw Roggendorf, Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht

Zum 3. Einsatz innerhalb von 24 Stunden wurden wir an diesem späten Nachmittag zusammen mit der FF Roggendorf nach Roggendorf alarmiert, da dort in einem Neubaublock Rauch in einer Wohnung gemeldet wurde.

Während wir noch auf dem Weg zum Einsatzort waren, begannen die zuerst eingetroffenen Kameraden der FF Roggendorf mit dem Innenangriff unter Atemschutz. Dabei fanden sie eine Person in der Wohnung vor und brachten diese ins Freie. Diese wurde von einem Roggendorfer Kameraden betreut. Als unser ELW kurz danach am Einsatzort eingetroffen war, übernahm einer unserer beruflich medizinisch ausgebildeten Kameraden die Betreuung bis die Rettungsassistenten des DRK aus Gadebusch die weitere Behandlung übernahmen. Parallel wurde ein NEF nachgeordert.

In Absprache mit dem Roggendorfer Wehrführer übernahm die Führung unserer Wehr die Einsatzleitung.

Als dann weitere Fahrzeuge unserer Wehr am Einsatzort eintrafen, unterstützen wir die Roggendorfer Kameraden mit einem Trupp unter Atemschutz bei der Brandbekämpfung in der Wohnung.

Zeitgleich brachten wir unseren Hochdrucklüfter in Stellung um den Rauch aus dem Flur zu drücken.

Dafür begab sich ein weiterer Trupp unserer Wehr unter Atemschutz in die oberen Stockwerke des Gebäudes um dort die Fenster zu öffnen. Im Anschluss daran rettete der Trupp aus einer Wohnung im obersten Stock noch zwei weitere Personen und führten diese ebenfalls ins Freie wo sie von uns bis zum Eintreffen eines weiteren Rettungswagens medizinisch betreut wurden.

Nachdem das Feuer in der Wohnung gelöscht und das Gebäude rauchfrei war, konnten wir nach Übergabe der Einsatzstelle an den Roggendorfer Wehrführer, den Einsatzort verlassen und fuhren zurück ins Gerätehaus. Dort angekommen wurden alle genutzten Mittel gereinigt und ggf. ausgetauscht und der Leitstelle wieder die volle Einsatzbereitschaft gemeldet werden.

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien