(Zum Vergrößern anklicken)

DL(A) K 23/12

Funkkenner: 4421-33-01
Besatzung: 1/1
Fahrzeughersteller: Mercedes
Aufbau: Metz
Baujahr: 1995
Indienststellung: 2011
Leistung: 240 PS
Gewicht: 15,0 Tonnen

 

Mit einer Arbeitshöhe von  bis zu 32m ist uns mit der Drehleiter kein Haus, Baum oder auch Storchennest zu hoch. In dem großzügig angelegten Rettungskorb haben die Kameraden nicht nur ausreichend Platz für die Menschenrettung, sondern können durch die Korbsteuerung frei agieren, um die bestmögliche Position für ihre Arbeit zu erreichen. Auch dieses Fahrzeug besitzt einige Besonderheiten: Für die Menschenrettung ist es möglich eine Halterung für eine vom Rettungsdienst verwendete Rettungstrage zu montieren. So können wir Patienten aus  höheren Geschossen retten. Weiterhin können wir einen Wasserwerfer am Korb montieren, um das Feuer mit großen Mengen Wasser zu bekämpfen. Dieser lässt sich entweder vom Korb oder mit einer Feuerwehrleine vom Boden aus bedienen.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein generalüberholtes Fahrzeug: Das Fahrzeug wurde vor der Übergabe an uns vom Hersteller Metz rundum erneuert und auf den neusten Stand der Technik gebracht.

Die Drehleiter fährt bei uns grundsätzlich in Verbindung mit dem TLF 16/25 zu Einsätzen. Bei Bränden in Gebäuden, Sturmschäden und bei Türöffnungen gehört sie standardmäßig zu den ausrückenden Fahrzeugen.

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien