Das neue Jahrtausend

Seit dem 22.01.2000 war Peter Dettmann zum neuen Wehrführer gewählt. Er löste damit Jürgen Dreyer ab, der 36 Jahre als Wehrführer die Fäden in der Feuerwehr mit seinem Stellvertreter Günther Hoß zusammen hielt. Aber auch Günther Hoß wurde in diesem Jahr nicht wieder zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Er gab ebenso wie Jürgen Dreyer sein Amt an einen jüngeren ab. Seit dem 30. Juni 2000 ist Wolfgang Ziegler zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Günter Hoß beendet damit nach 10 Jahren stellvertretendem Tun, seine Wehrführer Tätigkeit.

TLF-16_25

Am 24. August 2002 wurde der Feuerwehr das Tanklöschfährzeug TLF 16/25 übergeben worden. Es ist mit 2500 Litern Wasser beladen und somit das perfekte Fahrzeug zum schnellen Angriff gegen die Flammen.

Seit dem Jahr 2003 ist die Freiwillige Feuerwehr Gadebusch Mitglied im erweitertem Löschzug des Katastrophenschutzes des Landkreises Nordwestmecklenburg. Hierzu wurde der Feuerwehr ein Fahrzeug des Typs LF 16-TS 8/8 übergeben, welches speziell zur Wasserförderung genutzt wird.

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2006 wurde Wolfgang Ziegler zum neuen Stadtwehrführer gewählt, der damit an die Stelle von Peter Dettmann tritt. Oberbrandmeister Dettmann stellte sich nicht nochmals zur Wahl. Er tat dies aus persönlichen und beruflichen Gründen.

Michael Haß wurde zum neuen stellvertretenden Stadtwehrführer gewählt, der damit sein Amt als Zugführer ebenfalls zur Verfügung stellte. Für dieses Amt wurde Klaus Schmidt gewählt.

Seit 16.12.2006 ist die Gadebuscher Feuerwehr im Internet vertreten und präsentiert dort ihre Arbeit, berichtet über aktuelle Einsätze, informiert über Neuigkeiten und Ereignisse und ist Anlaufstelle für alle Bürger und Interessierte.

Bei der Jahreshauptversammlung, am 18. Januar 2008, wurde unser Ehrenwehrführer Jürgen Dreyer, auf Antrag der Feuerwehr zum Ehrenbürger der Stadt Gadebusch ernannt.

ELW

Am 23. Mai 2008 wurde, nach mehr als drei Jahren des harten Kampfes und unermüdlichem Einsatz des Gadebuscher Wehrführers Wolfgang Ziegler, Amtswehrführer des Amtes Gadebusch Ralf Sievert und vielen anderen Kameraden und Unterstützern , der neue ELW I in Dienst gestellt. Hierbei handelt es sich um einen Volkswagen (VW) T4 mit langem Radstand. Dieses Fahrzeug wurde von allen Gemeinden des Amtes Gadebusch, außer der Gemeinde Kneese, der Stadt Gadebusch und von vielen Sponsoren finanziert. Dieses Fahrzeug soll uns bei hoffentlich wenigen Einsätzen, gute Dienste leisten.

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien