Einsatzübung

  • Einsatzdatum:
  • 17.04.2015
  • Einsatzort:
  • Gadebusch / Grundschule
  • Einsatzart:
  • Einsatzübung

Einsatzbericht

An diesem Freitag führten wir eine Einsatzübung an der Grundschule in Gadebusch durch, um auch an diesem Schwerpunktobjekt besser für den Ernstfall vorbereitet zu sein. Auf Wunsch der Schulleitung fand die Übung vormittags während des alltäglichen Schulbetriebes statt, damit es so realitätsnah wie möglich für die Schüler und Lehrer, aber auch für uns wird.

Kurz nach dem Ertönen des Feueralarmes in der Schule wurden auch wir über Sirene und Meldeempfänger zur Schule gerufen. Im obersten Stockwerk des Gebäudes sollte es zu einem Brandausbruch gekommen sein, wodurch nun mehrere Kinder vermisst wurden.

Bereits nach wenigen Minuten waren die ersten Fahrzeuge in der Amtsstraße vor Ort und sofort ging unser 1. Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung ins oberste Stockwerk vor. Zeitgleich dazu brachten wir unsere Drehleiter in Stellung, um ggf. die Personen über diese retten zu können. Diese Möglichkeit nutze der Angriffstrupp auch und nach wenigen Sekunden war der 80kg schwere Dummy durch das Fenster in den Korb der Drehleiter gegeben. Nach kurzer Zeit waren auch die drei weiteren vermissten Kinder von jeweils einem Trupp unter Atemschutz aus dem Gebäude gerettet, sodass die Übung zufriedenstellend beendet werden konnte.

Nach dem Aufräumen öffneten wir dann noch die Geräteräume unserer Fahrzeuge und gaben den Grundschülern die Möglichkeit, sich alles genau anzugucken und unsere Kameraden mit Fragen zu löchern. Im Anschluss daran wartete dann heiße Bockwurst im Gerätehaus auf uns.

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien