Gefahrgutunfall – Übung

  • Einsatzdatum:
  • 16.09.2017
  • Einsatzort:
  • Gadebusch / Industriestraße
  • Einsatzart:
  • Übung
  • Weitere Einheiten:
  • Katastrophenschutzeinheiten Landkreis NWM

Einsatzbericht

Im Rahmen des Katastrophenschutzes des LK Nordwestmecklenburg führten wir eine groß angelegte Einsatzübung mit zahlreichen Kräften aus dem Landkreis durch.

Angenommen wurde ein Zusammenstoß eines PKWs mit einem LKW. Zusätzlich zu dieser bereits schwierigen Lage kam hinzu, dass der LKW Gefahrgut geladen hatte, welches durch den Unfall Leck geschlagen ist.

Im Rahmen der 1. Alarmfolge rückten wir daher mit dem ELW1, dem LF 16/12, dem LF KatS und dem GW-L zur Einsatzstelle aus. Vor Ort stellten wir dann fest, dass noch eine Person in dem PKW eingeklemmt war. Wir befreiten die Person daher mit dem hydraulischen Rettungssatz aus dem Fahrzeug und führten eine Schnelldekontamination durch.

Anschließend ging es dann um das Abdichten des Leckes und der Analyse des Stoffes. Dazu wurden mehrere Trupps unter Chemikalienschutzanzügen zum verunfallten LKW geschickt. Diese wurden anschließend in der aufgebauten Dekontaminationsstrecke von den Chemikalien gesäubert.

Die Übung zeigte allen Beteiligten, wie wichtig die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einheiten ist und stets geübt werden muss.

 

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien