Tödlicher Vekehrsunfall

  • Einsatzdatum:
  • 02.09.2014
  • Einsatzort:
  • B104 zwischen Gadebusch und Rehna, Höhe Abzweig Möllin
  • Einsatzart:
  • Tödlicher Verkehrsunfall
  • Weitere Einheiten:
  • Rettungsdienst Gadebusch (NEF+RTW) Rettungsdienst Grevesmühlen (RTW), Polizei Gadebusch, DEKRA, Bestattungsunternehmen, Abschleppdienst, Reinigungsunternehmen

Einsatzbericht

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und mit traurigem Ausgang wurden wir an diesem Dienstagmittag auf die B104 zwischen Gadebusch und Rehna in Höhe des Abzweiges Möllin alarmiert.

Bei unserer Ankunft am Einsatzort wurde die eingeklemmte Person gerade von Rettungsdienst und Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit und in den Rettungswagen verbracht. Wir unterstützten daraufhin den Rettungsdienst und die Polizei und betreuten die beiden Insassen des zweiten betroffenen Fahrzeuges. Parallel wurden die Batterien der beiden Fahrzeuge abgeklemmt.

Trotz aller Rettungsversuche durch alle beteiligten Kräfte, verstarb die Fahrerin des Golf noch an der Unfallstelle. Nach unseren Arbeiten übergaben wir die Einsatzstelle an die Beamten der Polizei aus Gadebusch.

Die Bundesstraße musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Die Gadebuscher Straßenmeisterei hatte eine Umleitung eingerichtet. Die DEKRA wurde zur Unfallermittlung herbeigerufen.

 

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien