Sturmschaden mit PKW Unfall

  • Einsatzdatum:
  • 26.07.2015
  • Einsatzort:
  • B104 / Gadebusch - Holdorf
  • Einsatzart:
  • Baum auf Straße
  • Weitere Einheiten:
  • FFw Rehna, Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht

Die Nacht über von weiteren Sturmschäden verschont geblieben, rissen unsere Melder uns in den frühen Morgenstunden aufgrund eines weiteren umgestürzten Baumes aus dem Schlaf.
Ein Baum war aufgrund des immer noch böigen Windes auf die B104 gefallen. Ein PKW der nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte, fuhr in den vor ihm auf der Straße liegenden Baum und wurde dadurch schwer beschädigt.
Die Fahrzeugführerin, eine ältere Frau, wurde durch den Aufprall leicht verletzt und wurde durch den Rettungsdienst bereits medizinisch versorgt.

Da wahrscheinlich die erste Meldung in der Leitstelle sehr ungenau war, wurde zuerst die Feuerwehr Rehna alarmiert. Nach einer genaueren Lagemeldung konnte die Einsatzstelle aber genauer bestimmt werden, sodass die Leitstelle noch auf der Anfahrt zum Gerätehaus die Feuerwehr Rehna abalarmieren konnte.
Wir sägten den Baum vor Ort auf, reinigten die Straße, klemmten an dem verunfallten Fahrzeug die Batterie ab und streuten die gefährdeten Stellen unterhalb des PKWs mit Ölbindemittel ab.

Danach wurde in Absprache mit der Polizei die Fachfirma Hoffmann & Berger zum Reinigen der Einsatzstelle angefordert.
Nachdem wir unsere Arbeiten beendet hatten, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien