(118) Unklare Rauchentwicklung

  • Einsatzdatum:
  • 23.10.2021
  • Einsatzort:
  • Gadebusch / Industriestraße
  • Einsatzart:
  • F2-Y / Stichworterhöhung MANV 50
  • Weitere Einheiten:
  • Amtswehrführung, Rettungsdienste LK NWM, LNA, ORGL, Drohnenstaffel NWM, Wassergefahrenzug NWM

Einsatzbericht

Im Zuge einer großen MANV Übung wurden wir in den frühen Morgenstunden zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Industriestraße alarmiert. Im Zuge der ersten Lageerkundung wurde durch den Einsatzleiter und den Zugführer festgestellt das die unklare Rauchentwicklung von einer Nebelmaschine kam und es mindestens 50 verletzte Personen durch den Konsum von Drogen gibt, da am Einsatzort eine illegale Party stattgefunden hat. Somit wurde das Einsatzstichwort von F2-Y auf MANV 50 erhöht. In der ersten Phase unterstützten wir das erst eintreffende Rettungsmittel des Rettungsdienstes und stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.
Nach dem der Rettungsdienst begonnen hat die Patienten zu sichten, unterstützten wir bei der Versorgung und dem Transport der triagierten Patienten zum Behandlungsplatz.
Zusätzlich unterstützen wir auch im Bereich der Einsatzunterstützung. Die Führungsgruppe des Amtes Gadebusch arbeitete zusammen mit dem LNA (Leitender Notarzt) dem ORGL (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst) und der Führungskomponente des Rettungsdienstes diese komplexe Lage ab. Gegen 11:30 Uhr konnte der Leitstelle mitgeteilt werden das der Einsatz beendet ist.
© 2006-2021 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien