Pferd in Notlage

  • Einsatzdatum:
  • 29.11.2014
  • Einsatzort:
  • Gadebusch (Güstow) - Kiebitzweg
  • Einsatzart:
  • Tierrettung
  • Weitere Einheiten:
  • Polizei Gadebusch, Tierarzt, Anwohner, Bürgermeister

Einsatzbericht

Zu einer Tierrettung wurden wir an diesem Samstagmorgen in den Kiebitzweg in Gadebusch alarmiert. Ein Pferd war in eine Klärgrube gestürzt und konnte aus selbiger nicht alleine heraus. Die Besitzer und Nachbarn waren ebenfalls machtlos und alarmierten die Polizei, welche uns zum Einsatz nachforderte.

Nach Erkundung der Lage stand schnell fest, dass auch wir nur mit Hilfe von schwerem Gerät das Tier aus seiner unglücklichen Lage befreien können. Zusätzlich wurde der in der direkten Nähe wohnende Tierarzt zu Fuß kontaktiert und gebeten das Tier mit Medikamenten ruhig zustellen. Dieser war auch sofort bereit und schnell zur Stelle und betäubte das Tier für seine Rettung.

Nachdem das Tier soweit beruhigt war, konnten wir mit Hilfe eines Radladers und Bandschlingen das Tier aus der Grube heraus heben. Der Tierarzt spritzte dann ein “Kreislauf auffrischendes” Mittel und das Pferd war schnell wieder bei sich und stand auch schnell wieder auf. Glücklicherweise verletzte sich das Tier nur leicht an einem Huf und konnte dem Besitzer lebend und wohlauf übergeben werden.

© 2006-2018 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien