(147) Gefahrenguteinsatz Ammoniak tritt aus

  • Einsatzdatum:
  • 02.11.2019
  • Einsatzort:
  • Upahl - Arla
  • Einsatzart:
  • Katastrophenschutz - Gefahrengut
  • Weitere Einheiten:
  • FFw Upahl, FFw Grevesmühlen, FFw Bernsdorf, FFw Hanshagen, Gefahrengutzug NWM, erweiterter Löschzug NWM, Dekonzug NWM, Amtswehrführung ,Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht

Am Samstagabend wurden wir als Teil des Katastrophenschutzzuges Nordwestmecklenburg nach Upahl alarmiert. An einer Kühlanlage der Firma Arla, war Ammoniak ausgetreten. Die Wehren vor Ort alarmierten darauf hin die Einheiten des Landkreises NWM. Insbesondere wurden sogenannte CSA-Träger alarmiert. Diese speziell ausgebildeten Kameraden, können unter Chemikalienschutzanzügen Messungen oder Arbeiten an der Leckage im direkten Kontaminierten Bereich , dem sogenannten Schwarzbereich, durchführen. Unsere Aufgabe bestand darin den Bereitstellungsraum an zu fahren und CSA Träger für den Einsatz zu stellen. Mit Hilfe der betriebseigenen Techniker konnte das Leck ausfindig gemacht werden und der Austritt eingedämmt bzw. gestoppt werden.

© 2006-2019 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien