(31) Großbrand bei Holzverarbeiter in Wismar

  • Einsatzdatum:
  • 02.04.2020
  • Einsatzort:
  • Wismar - Holzverarbeiter
  • Einsatzart:
  • Katastrophenschutz - Großbrand
  • Weitere Einheiten:
  • BF Wismar, FFw Wismar Friedenshof, FFw Wismar Altstadt, FFw Gägelow, FFw Hohenkirchen, FFw Dorf Mecklenburg, FFw Bobitz,FFw Neukloster, FFw Dassow, FFw Selmsdorf, FFw Rehna, Versorgungszug NWM, Rettungsdienst, Fachgruppe Technik und Logistik

Einsatzbericht

In den frühen Morgenstunden wurden wir als Teil des erweiterten Löschzuges Nordwestmecklenburg nach Wismar alarmiert. Hier brannte ein Holzlager mit einer Abmessung von 100m x 20m x 30m in voller Ausdehnung. Bei unserer Ankunft wurden wir zuerst dem Bereitstellungsraum zugewiesen. Nach einiger Zeit wurden wir zur Rückseite des Holzlagers verlegt. Hier sollte das Lager durch Radlader und Bagger auseinander gezogen werden und durch uns abgelöscht. Da das auseinander ziehen lange Zeit benötigte, wurde unsere Aufgabe geändert. Wir schützen nun die umliegenden Lager um ein Übergreifen des Feuers zu verhindern.  Darauf folgend verlegten wir eine Wasserversorgung um mehrere Wasserwerfer, seitlich des Lagers in Betrieb zu nehmen. Der ebenfalls alarmierte Ortsverband des THW Wismar stellte die Wasserversorgung für die gesamte Einsatzstelle sicher. Ein Dank geht an die Kameraden des Versorgungszuges die uns mit einer warmen Mahlzeit und Heißgetränken versorgten. Nach ca. 8 Stunden Einsatz, wurden wir abgelöst und alle Einheiten des erweiterten Löschzuges NWM verlegten wieder in die Gerätehäuser.

© 2006-2020 Freiwillige Feuerwehr Gadebusch
Webdesign by Lutzke Medien